Management

Geschäftsführer

Dipl. Ing. Wolfgang Kröpfl, MBA

Geschäftsführer

Wolfgang Kröpfl ist seit der Ausrichtung der enso GmbH als Asset Manager im Jahre 2008 Geschäftsführer (COO, CTO) der Gesellschaft. Er war von Beginn an am Aufbau der enso-Gruppe beteiligt und trieb insbesondere die Akquisitionstätigkeiten der enso voran.
Seine Verantwortungsbereiche Projektselektion und Akquisition & Operations erfordern beste Kenntnisse der lokalen Märkte und die Fähigkeit rasch ein lokales Netzwerk aufzubauen. 

In seinen mehr als 25 Berufsjahren hat er umfangreiche Erfahrung in der Projektentwicklung, vor allem in den Bereichen der Automationstechnik und der Elektromechanik für Wasserkraftwerke, erworben. Von 2003 bis 2009 war er Geschäftsführer der HW Elektrotechnik GmbH, einem Unternehmen der Hereschwerke-Gruppe, für die er schon seit 1996 tätig war. Zuvor war der Diplomingenieur für Elektrotechnik Geschäftsführer der KONRAD Mess- und Regeltechnik GmbH, die überwiegend Projekte im Kraftwerks-Engineering für Hartmann & Braun sowie Siemens umsetzte.

Dipl. Ing. Georg Schweighofer

Geschäftsführer

Zum Aufgabengebiet von Georg Schweighofer gehören die Projektplanung und das Projektmanagement. Schon vor der Konzeption eines Kraftwerks tüftelt der geprüfte Baumeister an den Projekten bis die ideale Auslegung gefunden ist. 

Schon während seines Studiums der Elektrotechnik und des Bauingenieurwesens an der TU Graz hat er seinen Schwerpunkt auf "Konstruktiven Wasserbau" gelegt. Nach einigen Jahren in Zivilingenieurbüros und einem Auslandsaufenthalt in Nigeria, wo er für den Baukonzern Strabag die örtliche Projektleitung durchgeführt hatte, spezialisierte sich Georg Schweighofer auf Planungsaufgaben in der Energiewirtschaft mit dem Schwerpunkt Wasserkraftanlagen. In seiner mehr als 9-jährigen Tätigkeit für die Energie Steiermark AG sowie deren Planungsbüro Plan T hat er mehr als 20 Kraftwerke geplant und in der Umsetzung begleitet, darunter die Murkraftwerke Gössendorf und Kalsdorf.


Geschäftsführer der Ländergesellschaften bzw. Projektgesellschaften

Carl-Fredrik Lehland

Norwegen

Herr Carl-Fredrik Lehland ist seit 2014 als CEO der norwegischen Mehrheitsbeteiligung Bekk og Strøm für enso tätig. Er verfügt über 25 Jahre internationale Erfahrung, in denen er leitenden Positionen in den Bereichen Telekommunikation und Energie innehatte. Zuletzt war er an mehreren erfolgreichen Unternehmensgründungen beteiligt und war als Executive Vice President of Agder Energi, Norwegens drittgrößter Wasserkraft-Gruppe tätig. Herr Lehland war Geschäftsführer für Nokia Networks in der Schweiz, und hielt unterschiedliche Führungspositionen in Accenture und dem norwegischen Verteidigungsministerium Communication und Data Services Administration (NODECA).